Vorstellung neuer Ford Ranger 2016

Bereits seit acht Wochen kann der neue Ford Ranger 2016 bestellt werden. Europa erfreut sich über diese Möglichkeit so sehr, dass die Verkaufszahlen um 36 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen sind. Grund ist sicherlich auch der geringe Einstiegspreis von nur 22.800 Euro netto oder 27.132 Euro inkl. 19 % MwSt. zzgl. 890 Euro Überführungskosten für den neuen Ford Ranger XL mit Heckantrieb 4×2. Produziert wird der neue Ford Ranger 2016 in Südafrika im Werk Silverton in fünf Ausstattungsversionen. Und zwar als Basis“ (ab 29.631 Euro mit / 24.900 Euro ohne 19 % MwSt.), „XL“ (ab 27.132 Euro / 22.800 Euro netto), „XLT“ (ab 35.402,50 Euro / 29.750 Euro netto), „Limited“ (ab 38.972,50 Euro / 32.750 Euro netto) und „Wildtrak“ (ab 40.787,25 Euro / 34.275 Euro netto). Zusätzlich angeboten werden drei Kabinenversionen und zwar die Einzelkabine mit zwei Türen und zwei Sitzen, die Doppelkabine mit vier Türen und fünf Sitzen und die Extrakabine für den neuen Ford Ranger mit zwei Doppelflügeltüren und als 2+2 Sitzer. In Deutschland wurde der Ford Ranger als LKW homologiert, konnte aber als erster Pickup in der Variante als Doppelkabine beim Euro-NCAP Crashtest 5 Sterne erzielen.

Ford-Ranger-2016-Einzelkabine-Extrakabine-Doppelkabine

Der Ford Ranger Wildtrak ist das künftige Spitzenmodell

2014 wurden in Deutschland 4.578 Ford Ranger verkauft, mit einem Marktanteil von 31,9 Prozent in dieser Klasse und damit klarer Sieger in diesem Segment. Grund ist die reichhaltige Serienausstattung wie MyConnection Radio, einstellbare Außenspiegel, ESP, Berganfahrassistent, Bergabfahrassistent, Adaptive Lastkontrolle, Sicherheits-Bremsassistent, elektrische Fensterheber, Intelligent Protection System, zahlreichen Airbags und Überrollschutz. Sehr gefragt ist der neue Ford Ranger 2016 als Wildtrak mit einem eigenständigen Design. Hierzu zählt der neue lackierte geänderte Kühlergrill, Lufteinlässe, andere Außenspiegel, Türgriffe, Ladeflächen Reling sowie Rückleuchten im selben Farbton lackiert. Der neue Ford Ranger 2016 wirkt dadurch sehr sportlich und dynamisch. Erkennbar ist der neue Ford Ranger Wildtrak durch 18 Zoll Alufelgen, Sportbügel und der neuen verfügbaren Karosseriefarbe Outdoor-Orange Metallic. Nur der Wildtrak verfügt als Alleinstellungsmerkmal über diese Farbkombination. Hier ein Video des neuen Ford Ranger 2016 als Rechtslenker. Die deutsche Version schaut genauso aus.

Innenraum des neuen Ford Ranger 2016

Der Innenraum wurde sehr sportlich gehalten mit einem zentral positionierten 8 Zoll Touchscreen Farbdisplay, Klimaanlage, Navi und weiteren Unterhaltungssystemen. Auf der IAA 2015 konnte man schon die haptische weiche Oberflächenstruktur des Armaturenträgers bewundern und beim Wildtrak die orangefarbenen Ziernähte, passend zur Außenlackierung. Im Ford Ranger Wildtrak sind zusätzlich spezielle Sitze eingebaut, die den robusten und sportlichen Charakter des Ford Pick-ups betonen. Der Fahrersitz ist übrigens achtfach verstellbar. Zwar ist der Ford Ranger Wildtrak 2016 nicht preiswert, rundet jedoch die Ford Ranger Modellpalette nach oben ab und gilt als robusteste, fortschrittlichste und optisch attraktivste Version des neuen Ford Ranger Pick-ups 2016.

Ford Ranger 2016

Motoren des neuen Ford Ranger 2016

Bei einer Zuladung von bis zu 1.260 Kilogramm und einer Anhängelast von bis zu 3.5 T benötigt man einen kraftvollen Motor. Dafür stellt Ford den weltweit bewährten 3.2 Liter TDCi Fünfzylinder Dieselmotor mit 147 KW und 200 PS* zur Verfügung. Ebenfalls angeboten wird die aktuellste Ausbaustufe des neuen 2,2 Liter TDCi Vierzylinder Motors mit 96 KW/130 PS* und 118 KW und 160 PS*. Der Verbrauch kann somit um bis zu 17 Prozent gegenüber dem Vorgänger sinken und so die Betriebskosten reduzieren.

Geländegängigkeit des neuen Ford Ranger 2016 Pick-ups

Auch wenn die Geländegängigkeit eher auf Baustellen abgerufen werden kann, so sollte diese nicht unerwähnt bleiben. Ob Flußdurchfahrten mit 80 cm. Tiefe, einer Bodenfreiheit von 23 cm. und Böschungswinkel von 28 Grad vorne und 25 Grad hinten. Der neue Ford Ranger kann auch steile Hindernisse überwinden. Auf matschigen Boden und viel in Baustellen bietet sich der Allrad Antrieb über ein elektronisch gesteuertes zweistufiges Verteilergetriebe an. Zudem verbessert die elektronische Sperrung des per Sonderausstattung bestellbaren hinteren Differentials die Traktion bei sehr schwierigen Bedingungen. An Bord befindet sich im Übrigen auch eine 230 Volt Steckdose, um als Beispiel einen Laptop anzuschließen. Weiterhin sehr sinnvolle bestellbare Extras sind der Fahrspurhalte-Assistent, die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, die Einparkhilfe vorne und hinten, sowie ein elektronisches Sicherheits und Stabilitätsprogramm mit integriertem Überschlagsschutz ROM. Mit dabei ist auch die Anhänger Stabilisierung um ein mögliches Aufschaukeln des Anhängers zu verhindern.

Ford Ranger Technik 2016

Preise neuer Ford Ranger 2016

Die offizielle Ford Ranger 2016 Preisliste können Sie hier als Ford Ranger 2016 PDF Preisliste downloaden. Es geht los bei 27.132 Euro inkl. 19 % MwSt. zzgl. 890 Euro Überführungskosten und endet in der hochwertigsten Ausstattung bei 44.119,25 Euro inkl. 19 % MwSt. zzgl. Überführungskosten. Ford bietet auf der 12-seitigen Ford Ranger 2016 Preisliste zahlreiche Extras, Sonderausstattungen und Pakete an. Sie können den Ford Ranger jedoch auch online konfigurieren. Es empfiehlt sich, dies zusammen mit einem erfahrenen Ford Verkäufer zu machen. Nehmen Sie hierzu Kontakt zu uns auf. Ebenfalls gibt es eine 7,5 MB große Broschüre des neuen Ford Ranger 2016, die Sie hier als Ford Ranger 2016 PDF Prospekt downloaden können.

Please leave this field empty.

Ford Ranger 2016 Co2

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT