ST-Line – sportliches Outfit für Fiesta und Focus

Sportliche Ford Focus und Ford Fiesta Käufer dürfen sich ab sofort über die neuen ST-Lines freuen. Inspiriert von den dynamischen Fahrzeugen, wie dem Ford Focus RS 2016, dem Fiesta ST200 und dem Ford GT 2016, präsentieren sich die ST-Ausstattungsvarianten für Focus und Fiesta extrem sportlich und trendig. Drei ST-Line-Varianten stehen zur Auswahl: ST-Line, ST-Line Black und ST Line Red. Nicht nur optisch unterscheiden sich die ST-Line Modelle durch sportliche Highlights. Sportsitze und ein tiefergelegtes Sportfahrwerk sorgen zum Beispiel auch für einen agilen Fahrkomfort.

Ford ST Line KotflügelST-Line Ausstattungsvariante unterscheidet sich von ST Fahrzeugen

Die drei ST-Lines für Ford Focus und Ford Fiesta wurden entwickelt, um dem Kundenwunsch nach einem sportlichen Kleinwagen nachzukommen, ohne die komplette Leistung- und Ausstattungsbandbreite der reinrassigen ST-Modelle, wie dem Fiesta ST oder Focus ST kaufen zu müssen. Fiesta ST-Line und Focus ST-Line, aller drei Varianten, kommen serienmäßig mit in Wagenfarbe lackierten Karosserieteilen, wie der Front- und Heckschürze. Mit einem sportlich abgestimmtes Fahrwerk und Leichtmetallräder im Rock-Metallic-Look (Fiesta ST-Line: 16 Zoll; Ford Focus ST-Line: 17 Zoll).

Der sportliche Touch setzt sich bei der ST-Line im Interieur mit einem 3-Speichen-Lederlenkrad, Pedalen mit Alu-Auflagen, Sportsitzen mit Ziernähten, Einstiegszierleisten mit ST-Line-Schriftzug und einem dunklen Dachhimmel fort. Absolut markant für die ST Line sind der trapezförmige Kühlergrill im Wabendesign und die dunkel eingefassten Nebelscheinwerfer. In Abhängigkeit der Fahrzeugwahl und dem persönlichen Geschmack, kann der Käufer beim Ford Focus und Ford Fiesta zwischen drei ST-Line Ausstattungsvarianten wählen:

Ford Focus ST Line von hintenST-Line für Ford Fiesta und Ford Focus

Die ST-Line kann für den Fiesta 3-Türer und den Fiesta 5-Türer konfiguriert werden. Beim Ford Focus ist die ST-Line für die 5-türige Focus Limousine und den Focus Turnier möglich. Die Außenfarbe ist beim Fiesta ST-Line aus acht, beim Focus ST-Line aus sieben Karosseriefarben frei wählbar.

ST-Line Black für Ford Fiesta und Ford Focus

Kennzeichnend für die ST-Line Black sind die Außenfarbe Iridium-Schwarz Mica, sowie Dach und Außenspiegel in der Kontrastfarbe Race-Rot. Der Fort Focus ST-Line Black verfügt zusätzlich über rot lackierte Bremssättel vorne und hinten. Die ST-Line Black ist für den Ford Fiesta 3-Türer, wie für die Ford Focus Limousine und den Turnier lieferbar.

ST-Line Red für Ford Fiesta und Ford Focus

In der Außenfarbe Race-Rot zeigt sich die ST-Line Red. Dach und Außenspiegel sind in der Kontrastfarbe Iridium-Schwarz Mica lackiert. Auch in der ST-Line Red sind die Bremssättel beim Ford Focus hinten und vorne rot lackiert. Die ST-Line Red ist identisch zur ST-Line Black für den Ford Fiesta 3-Türer, die Ford Focus Limousine, sowie den Ford Focus Turnier lieferbar.

Ford Fiesta ST-LineMotorenauswahl für den Fiesta ST-Line

Für alle drei ST-Line Varianten steht das identische Motorenangebot für den Ford Fiesta zur Verfügung. Alle Fiesta ST-Line Benziner verfügen serienmäßig über ein Start-Stopp-System. Der preisgekrönte 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Triebwerk (Zum fünften Mal „Bester Motor bis ein Liter Hubraum“.) ist in drei Varianten wählbar:

• Ford Fiesta ST-Line mit 74 kW/100 PS* (5-Gang-Schaltgetriebe oder Automatik),
• Ford Fiesta ST-Line mit 92 kW/125 PS* (mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe)
• Ford Fiesta ST-Line mit 103 kW/140 PS* (mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe).
• Ford Fiesta ST-Line 1,5-Liter-TDCi-Diesel mit 70 kW/95 PS* (mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe)

Ford Fiesta ST Line SitzeMotorenauswahl für den Ford Focus ST-Line

Auch beim Ford Focus ST-Line steht die Motorenpalette für ST-Line, ST-Line Black und ST-Line Red zur Auswahl. Beim Kauf des Focus ST Benziner kann der Kunde zwischen 6-Gang-Schaltgetriebe und Automatikgetriebe wählen. Beim Diesel sind das 6-Gang-Schaltgetriebe oder die Ford PowerShift-Automatik zu bestellen. Alle Focus ST-Line-Motorisierungen sind serienmäßig mit einem Start-Stopp-System ausgestattet. Verfügbare Motoren:

• Ford Focus ST-Line 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Triebwerk 92 kW/125 PS*
• Ford Focus ST-Line 1,5-Liter-EcoBoost-Vierzylinder-Motor mit 134 kW/182 PS*
• Ford Focus ST-Line 1,5-Liter-TDCi-Aggregat mit 88 kW/120 PS*
• Ford Focus ST-Line 2,0-Liter-TDCi-Version mit 110 kW/150 PS*

Wie viel kostet die ST-Line für Ford Focus und Ford Fiesta?

Die Preise für den neuen Fiesta ST-Line und den Focus ST-Line benennt Ford mit Einstiegspreisen ab 17.150 Euro inkl. 19 % MwSt. zzgl. 890 Euro Frachtkosten und 23.610 Euro inkl. 19 % MwSt. zzgl. 890 Euro Frachtkosten. Je nach Motorisierung und weiteren Ausstattungsmerkmalen variieren die Preise. Mit der ST-Line, ST-Line Black und ST-Line Red folgt Ford dem Trend nach einer größeren Variantenvielfalt, auch bei Kleinwagen wie dem Ford Focus und Ford Fiesta. ST-Lines für weitere zwei Ford-Modelle sollen noch in diesem Jahr folgen. Wenn Sie Interesse an einem neuen Ford in der ST-Line haben, so nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf. Ob Inzahlungnahme, Leasing, Finanzierung oder günstiges Kaufangebot. Die Auto Eder GmbH mit zehn Ford Autohäusern im südlichen Bayern hilft Ihnen gerne weiter.

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Ford ST Line Einstiegsleiste*Kombinierte Kraftstoffverbrauchs*- und CO2-Werte* (Ford Focus ST Line, 6-Gang-Schaltgetriebe, 5-Türer):

– 92 kW (125 PS): 4,7 l/100 km, CO2-Emissionen: 108 g/km
– 110 kW (150 PS): 5,5 l/100 km, CO2-Emissionen: 127 g/km
– 132 kW (182 PS): 5,5 l/100 km, CO2-Emissionen: 127 g/km
– 88 kW (120 PS)-Diesel: 3,8 l/100 km, CO2-Emissionen: 98 g/km
– 110 kW (150 PS)-Diesel: 4,0 l/100 km, CO2-Emissionen: 105 g/km

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung. Copyright Ford „obs/Ford-Werke GmbH“

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT