Land Rover Defender 2015

Egal wo der Land Rover Defender im Einsatz ist, sein widerstandsfähiges und individuelles Äußeres macht ihn zum Blickfang und ermöglicht ihm dank seines stabilen Kastenprofil-Leiterrahmens die Bewältigung außergewöhnlicher Aufgaben. Der Land Rover Defender ist mehr als ein gewöhnliches Alltags-Gefährt. Vielfältige Ausstattungs-Varianten ermöglichen ihm den Einsatz als sportlich elegante Klassik-Geländewagen bis hin zum extrem leistungsfähigen Arbeitstier für besondere Freizeit-Aktivitäten. Der Defender 2015 steht für Robustheit, Stärke, Stabilität und Leistungsfähigkeit. Ob in der Stadt oder der rauen Wildnis. Der Defender 2015 ist in jedem Gelände zuhause.

Land Rover Defender Autobiography silber 2015

Optik des Land Rover Defender 2015

Das äußere Erscheinungsbild des Land Rover Defender lässt die klassische Form des Originals von 1948 erahnen. Man erkennt an der kastenförmigen Bauweise seine Stärke und Beständigkeit. Große Bodenfreiheit und Aluminium-Unterfahrschutz visualisieren den Ursprung des Land Rover Defender im Einsatz von Wildnis und Abenteuer. Die praktische Form zeigt einen echten Geländewagen, dessen Design vor allem der praktischen Anwendung untergeordnet wurde. Das am Heck befestigte Reserverad vergrößert die Ladefläche. Drei Modell-Varianten verwandeln den Zweitürer 90 Station Wagon mit 4 Sitzen in den Viertürer 110 Station Wagon mit bis zu 7 Sitzen oder den Viertürer Crew Cab mit 5 Sitzen und externer Ladefläche.

Auch im Interieur spürt man die klassische Funktionalität des Ur-Geländewagens. Die einteilige, geräuschdämmende Bauweise des Armaturenbretts setzt den robusten äußeren Auftritt des Land Rover Defender fort. Schalt-Elemente gewährleisten eine intuitive Bedienung, alles ist am rechten Fleck. Personalisierte Wohlfühl-Atmosphäre ermöglichen vielfältige Ausstattungs- und Design-Varianten. Diese beginnen bei sportlichen, zweifarbigen Ledersitzen und reichen bis zum Black-Design-Paket mit schwarz-glänzender Mittelkonsole und dunkel getönten Seitenscheiben.

Land Rover Defender Autobiography

Komfort und Technik des Land Rover Defender 2015

Als klassischer Geländewagen entwickelt, sind seine Komfort- und Ausstattungseigenschaften genau darauf konzentriert. Der Komfort im Land Rover Defender beginnt bei der erhöhten Fahrersitzposition mit nach hinten ansteigenden Sitzreichen für leichten Ein- und Ausstieg. Der Komfort variiert mit unterschiedlichen Ausstattungspaketen und ermöglicht die Individualisierung des Land Rover Defender. Die leichte Aluminiumstruktur der Karosserie macht den Land Rover Defender zum Transportmeister seiner Klasse. Abhängig vom Modell bietet er eine maximale Zuladung von bis zu 1.352 kg. Auch die maximale Steigfähigkeit von 45° sowie sein Böschungs-/Neigungswinkel von bis zu 49° (Leergewicht) zeugen von seiner Einsatzfähigkeit für jedes Gelände. Die Geländeuntersetzung des 6-Gang-Schaltgetriebes und die Mitteldifferenzialsperre im Land Rover Defender unterstreichen seine Gelände-Eigenschaften. Technische Feinheiten wie der erhöhte Luftansaugstutzen optimieren den Einsatz auf staubigem Untergrund. Die Beladung des Dachgepäckträgers wird durch die zweiteilige Heckleiter erleichtert. Eine Arbeitsscheinwerfer-Ausstattung macht den Land Rover Defender zum Arbeitsassistenten bei schlechtem Licht. Wirklicher Komfort ist jedoch im Land Rover Defender 2015 nicht gegeben. Alle Elemente beschränken sich auf das Notwendigste. Denn je weniger da ist, desto weniger kann kaputt gehen. Und dies ist vor allem im unwegsamen Gelände von Vorteil.

Land Rover Defender 2015

Fahreigenschaften Land Rover Defender 2015

Mit dem Land Rover Defender erreicht der Fahrer mit Sicherheit jedes Ziel. Seine Fahreigenschaften für Stadt, Land und Fluss verhindern einen unerwünschten Zwischenhalt aufgrund äußerer Einflüsse. Dort, wo die (modellabhängige) Bodenfreiheit von bis zu 323 mm und die Watttiefe von 500 mm ein Weiterkommen beeinflusst, macht die Elektrowinde am Frontstoßfänger die Weiterfahrt möglich. Feste oder ausklappbare seitliche Trittstufen und ein Heckstoßfänger mit integrierter Trittstufe am Land Rover Defender sorgen für Sicherheit beim Ein- und Ausstieg und beim Be- und Entladen des Fahrzeugs. Die Fahreigenschaften des Defender 2015 können nicht mit aktuellen Range Rover Modellen mithalten. Das war aber auch nicht so gewünscht, denn das Auto ist vor allem ein treuer Begleiter auf jedem Untergrund.

Land Rover Defender 2015 Heritage

Leistungsvarianten des Land Rover Defender 2015

Der leistungsstarke 2,2-Liter Diesel-Motor des Land Rover Defender hat eine Leistung von 90 kW/122 PS*. Er liefert ein Drehmoment von 360 Nm. Mit seinem 6-Gang-Schaltgetriebe erreicht der Land Rover Defender eine Höchstgeschwindigkeit von 144 km/h. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch liegt – abhängig von der Modell-Variante zwischen 10,2 und 11,1 l pro 100 km. Den Motor zeichnet vor allem seine Robustheit aus. Wenig kann kaputt gehen und das was kaputt gehen kann, lässt sich oft mit einfachsten Mitteln wieder richten. Vor allem in entlegenen Gebieten ein absoluter Vorteil.

Land Rover Defender 2015 Heritage innenausstattung

Der Land Rover Defender 2015 im Überblick

Der Land Rover Defender ist der Experte, wenn es um extreme Anstiege oder Gefällestrecken geht. Egal, welches Modell gewählt wird – sein Design ist unverwechselbar und erinnert stets an Wildnis, freie Natur und schwer zu bewältigende Aufgaben. Umfangreiche Ausstattungs-Möglichkeiten individualisieren den Land Rover Defender für jeden Bedarf und für jeden Einsatz. Sie machen ihn zum außergewöhnlichen Performance-Arbeits-Car und ermöglichen die Anpassung an die bevorstehenden Aufgaben. Der Land Rover Defender war in drei Radständen verfügbar und die Produktion wurde im Januar 2016 eingestellt. Von Anfang an ausgelegt als Allradfahrzeug mit dem höchsten Wiedererkennungswert ist der Defender seit mehr als 65 Jahren eine Ikone. Robustheit, Vielseitigkeit und die einfache Technik machten ihn zum Begleiter bei anspruchsvollen Expeditionen und humanitären Einsätzen. Er ist eine Legende. Sie haben Interesse an einem Land Rover Defender oder suchen einen gebrauchten Defender. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. 

Please leave this field empty.

Land Rover Defender 2015 rot

*Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover Discovery Sport, Discovery, Range Rover, Evoque, Range Rover Sport, Range Rover: 
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): 
Range Rover Supercharged 5.0 Liter V8: 12,8 l/100km – Range Rover Evoque Coupé eD4: 4,2 l/100km 
CO₂-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): 
Range Rover Supercharged 5.0 Liter V8: 299 g/km – Range Rover Evoque Coupé eD4: 109 g/km. DEFENDER 90 Station Wagon Land Rover Defender 90 Station Wagon 2.2-Liter TD4 mit manuellem 6-Gang Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch: innerorts 11,7 l/100 km; außerorts 9,4 l/100km; kombiniert 10,2 l/100km. CO2–Emission: 269 g/km.* DEFENDER 110/130 Land Rover Defender 110/130 2.2-Liter TD4 mit manuellem 6-Gang Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch: innerorts 13,6 l/100 km; außerorts 9,7 l/100km; kombiniert 11,1 l/100km. CO2–Emission: 295 g/km. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT