Jaguar F-Pace SVR

Ob ein Autohersteller über 95 Jahre Erfahrung verfügt, spielt in der heutigen Zeit keine Rolle mehr. Verkauft werden können Sportwagen nur mit der neuesten Technik und dem höchsten Qualitäts-Standard. Der Kunde verlangt irrwitzige Geschwindigkeit, Motoren mit über 500 PS, Praktikabilität und hätte gerne durch nicht im Trend liegende Heckspoiler die Grenzen der Physik überwunden. Porsche, Lamborghini und Ferrari haben es vorgemacht. BMW ist mit der M Linie und Mercedes mit der AMG Linie nachgezogen. Nun schafft es auch Jaguar immer mehr, mit seinen SVR Modellen die Sportwagen Käufer in den Bann zu ziehen. Wurde zuerst der Jaguar F-Type Project 7 erfolgreich gelauncht, kam kurz danach der bärenstarke Range Rover Sport SVR mit 405 KW/550PS* und ab Juni steht der Jaguar F-Type SVR als Cabrio und Coupe mit ebenfalls 405kW/550PS* in den Startlöchern. Jaguar hat seinen ersten Crossover gerade erst vorgestellt und nun gibt es deutliche Anzeichen, dass Anfang 2018 der Jaguar F-Pace SVR mit 405KW/550PS* vorgestellt wird.

Die Gerüchte werden immer stärker und es geht einfach nichts über einen V8 Motor für zahlreiche Kunden. Noch gibt es keine Bestätigung von Jaguar, aber wir sind optimistisch. Denn Jaguar verfügt über das Potential, einen Jaguar F-Pace SVR zu bauen. Die Special Vehicle Operation von Jaguar ist auf Tuning spezialisiert und man geht davon aus, dass der Jaguar F-Pace SVR bereits auf dem Genfer Autosalon 2017 gezeigt wird. Wir halten Sie über Neuheiten zum Thema Jaguar F-Pace SVR auf dem Laufenden. Würden Sie sich einen Jaguar F-Pace SVR mit 405KW/550PS* kaufen? Der Preis wird vermutlich bei 110.000 Euro inkl. 19 % MwSt. liegen.

Please leave this field empty.

*Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar F-PACE, F-TYPE, XE, XF, XJ, inklusive R-Modelle: 
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): 
Jaguar F-TYPE SVR 5.0 Liter V8: 11,3 l/100km – Jaguar XE E-Performance: 3,8 l/100km 
CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 
Jaguar F-TYPE SVR 5.0 Liter V8: 269 g/km – Jaguar XE E-Performance: 99 g/km

Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Sport, Range Rover: 
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): 
Range Rover Supercharged 5.0 Liter V8: 12,8 l/100km – Range Rover Evoque Coupé eD4: 4,2 l/100km 
CO₂-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): 
Range Rover Supercharged 5.0 Liter V8: 299 g/km – Range Rover Evoque Coupé eD4: 109 g/km

Alle Angaben wurden nach dem Messverfahren RL80/1268/EWG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

2 KOMMENTARE

  1. Ein SUV von Jaguar ist längst überfällig. Den hätte Jaguar
    schon vor Jahren bringen sollen. Jetzt wird es meiner
    Meinung nach schwer sich auf dem Markt durchzusetzen.

    • Ebenso wie Maserati. Ging halt nicht, weil Jaguar erst 2009 übernommen wurde von Tata und davor Ford nichts mehr getan hat. Ford hat ja genügend SUV. Aber zumindest macht Jaguar jetzt alles richtig und holt auf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT