Ford Kuga Vignale – der Premium Kuga

Mit 102.000 Kuga erzielte Ford in Europa 2015 einen Verkaufsrekord. Die meisten der Käufer entschieden sich für die Top Kuga-Variante, den Kuga Titanium. Der starken Nachfrage nach einer luxuriösen und extrem hochwertigen Ausstattung kommt Ford mit dem neuen Kuga Vignale nach. Ab sofort ist der Premium Kuga, der Ford Kuga Vignale, zu bestellen. Die Auslieferung des edlen SUV ist von Ford für Anfang 2017 anvisiert. Beim „Goodwood Festival of Speed“ in Südengland präsentierte Ford den neuen Kuga Vignale zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Das elegant-sportliche Design und zahlreiche exklusive Ausstattungsmerkmale zeichnen den Ford Kuga Vignale neben erstklassiger Verarbeitung und einzigartigen Service-Angeboten aus. Innovative Technologien, wie auch kraftvolle und effiziente Antriebe sorgen beim Ford Kuga Vignale für Begeisterung. Ford Kuga Vignale

Ford Kuga Vignale – markantes Design

Spezielle Designmerkmale sorgen beim Kuga Vignale für ein markantes Erscheinungsbild. Mit der Perleffekt-Lackierung „Vignale Milano Grigio“ schimmert er leicht rosa in Metallic-Tönen. Die schwarzen hochglänzenden Applikationen an Front-, Heckschürze, Heckklappe und an den Seiten setzen optische Kontrastpunkte. Der obere Kühlergrill im Sechseckmuster mit poliertem Aluminium-Rahmen, rundet die markante Vignale-Optik des Ford Kuga ab. Polierte 19-Zoll-Leichtmetallräder, verchromte Nebelscheinwerfer-Blenden und Zierleisten mit Vignale-Schriftzug sind bei Ford kennzeichnend für Vignale-Fahrzeuge, so auch für den Ford Kuga Vignale.

Auch im Interieur setzt sich das markante Design des Kuga Vignale fort. Hochwertiges dunkles Leder, verziert mit dem typischen Hexogal-Muster im sogenannten „Handkanten-Stil“ zieht sich durch den gesamten Innenraum. Der Innenraum des Ford Kuga wurde für den Vignale hinsichtlich Ergonomie und Komfort weiterentwickelt. Intuitive Bediensysteme ermöglichten die Reduzierung von Schaltern und erleichtern somit zum Beispiel die Steuerung der Klimaanlage.

Ford Kuga VignaleKuga Vignale mit innovativer Antriebstechnologie iAWD

Mit der modernen Antriebstechnologie iAWD „intelligent All Wheel Drive“, setzt Ford ein innovatives Highlight. Selbst auf extrem rutschigem Untergrund bietet der Kuga Vignale mit iAWD ein enorm sicheres Fahrverhalten. Im Abstand von 16 Millisekunden messen die Sensoren des iAWD den Grip der Reifen und verteilen das Motormoment je nach Anforderung stufenlos vom reinen Vorderrad- bis zum traktionsstarken Allradantrieb. Für alle Ford Kuga Vignale stehen effiziente und moderne Benzin- und Dieselmotoren zur Auswahl:

Ford Kuga Vignale Benziner mit 1,5 Liter EcoBoost-Vierzylinder, optional mit Sechsgangschaltung, Automatikgetriebe und iAWD bestellbar mit 110 kW/150 PS* und 134 kW/182 PS*.

Ford Kuga Turbodiesel Vignale mit 2,0 Liter TDCi 
– 110 kW/150 PS* mit manuellem Sechsganggetriebe, optional Frontantrieb oder iAWD. In Kombination mit der Ford Powershift-Automatik ist das intelligente Allradsystem iAWD serienmäßig verbaut.
– 132 kW/180 PS* mit Allradtechnik ab Werk, mit Schalt- oder Automatikgetriebe

Ford Kuga VignaleKuga Vignale mit innovativen technischen Highlights

Alle Vignale Fahrzeuge sind mit dem zukunftsweisenden Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 ausgestattet. Mittels Tipp-, Wischbefehlen und Sprachsteuerung lässt sich das reaktionsschnelle System einfach steuern. Nicht nur der acht Zoll große Touchscreen beim Kuga Vignale glänzt mit Bedienerfreundlichkeit, auch die Sprachsteuerung wurde weiterentwickelt. Ganze Sätze, wie „Ich brauche eine Tankstelle“ werden von SYNC 3 erkannt und zum Beispiel unmittelbar mit der Tankstellen-Anzeige im Navigationssystem beantwortet.

Ein weiteres technisches Highlight stellt im Kuga Vignale die Frontkamera mit der„Split-View-Technik“ dar. Die Kamera im Kühlergrill deckt insgesamt 180 Grad vor der Fahrzeugfront ab. Noch bevor der Kuga Vignale Fahrer eine Abbiegung einsehen kann, wird diese auf dem Bildschirm dargestellt. Wie auch die kamerabasierende adaptive Geschwindigkeitsregelanlage tragen „Split-View“ und weitere optionale Fahrassistenzsysteme zur Stressreduzierung und Kollision mit Fußgängern und anderen Fahrzeugen bei. Durch die elektronische Feststellbremse wurde mehr Stauraum in der Mittelkonsole des Kuga Vignale geschaffen. Die sensorgesteuerte Heckklappe, die in Kombination mit Ford Key-Free-Schlüssel funktioniert, ist eine echte Erleichterung. Die Heckklappe öffnet sich beim Kuga Vignale durch Sensoren unter der Heckstoßstange. Ein Schwenk mit dem Fuß beim Sensor reicht, damit sich die Heckklappe automatisch öffnet.

Ford Kuga VignaleVignale für den besonderen Lifestyle – First Class

Mit Vignale begegnet Ford dem exklusiven Lifestyle der Kunden. Nicht nur die hochwertige Ausstattung der Vignale Modelle, auch Service und Kundenbetreuung orientieren sich an dem Wunsch nach First Class Erlebnissen und Perfektion. Das exklusive Vignale Service-Angebot beginnt bei der Beratung in den top ausgestatteten Ford-Stores mit speziell ausgebildeten Vignale-Kundenmanagern. Bis 2017 sollen 500 FordStores „Leuchttürme“ in Europa entstehen.

Mit dem Service-Angebot für stilvolle Reisen und Lifestyle-Veranstaltungen, sowie einer spezielle App und dem Vignale Magazin mit exklusiven Informationen bietet Ford dem Vignale Klientel ganz besondere Highlights. Die exklusive „Vignale Collection“ von Ford rundet das Angebot mit Vignale Accessoires, wie Reisegepäck, passend zum Fahrzeug ab. „Ford bietet mit der Ausstattungsvariante Vignale den Kunden eine individuelle und luxuriöse Möglichkeit, den eigenen Stil auszudrücken“, so Joel Piaskowski, Design-Direktor von Ford. Ab November wird das Vignale Angebot um zahlreiche Elemente erweitert: Leichtmetallräder im dunklen Finish, Nebelscheinwerfer und weitere Exterieur-Elemente ohne Chrome ermöglichen dann den ganz individuellen Vignale Touch für die Vignale Modelle. Im ersten Schritt ist die Individualisierung für den Ford Kuga Vignale noch nicht im Angebot.

Ford Kuga VignaleVignale – ein geschichtsträchtiger Name

Der Name Vignale stellt eine Hommage an den berühmten Karosseriebauer Alfredo Vignale dar. Der 1913 in Turin geborene Karosseriebauer erkannte als einer der ersten das Potenzial einzigartiger Blechkleider. Er war wegen seiner hohen Fertigungstechnik weltweit bekannt und begeisterte von 1948 bis 1969 mit automobilen Kunstwerken der „Carozzeria Vignale“ mit exklusivem Design und höchster Qualität. Mit Vignale folgt Ford seinem Beispiel. Startet eine neue Ära hinsichtlich Luxus und persönlicher Kunden-Betreuung. Im „Vignale Center“ in Valencia erhält jeder Kuga Vignale seinen Feinschliff, bis zur Perfektion. Jeder Kuga Vignale wird zwei Stunden per Hand poliert, mittels Experten, modernster Laser- und Kameratechnologie geprüft und mit Liebe zum Detail fertig gestellt. Somit kann Ford eine besonders hohe Qualität, einwandfreie Verarbeitung und den erstklassigen Zustand jedes Ford Kuga Vignale sicherstellen, ganz nach dem Vorbild von Alfredo Vignale. 

Bei folgenden Autohäusern kann der neue Ford Kuga 2017 bestellt werden. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf. 

– Auto Eder Kolbermoor
– Auto Eder Miesbach
– Auto Eder Tuntenhausen
– Auto Eder Wasserburg
– Auto Hartmann Kempten
– Auto Hartmann Oberstdorf
– Auto Hartmann Sonthofen
– Autohaus Kirchseeon
– Autohaus Markt Schwaben
– Ford Fischer Memmingen
– Freilinger & Geisler Rosenheim

Please leave this field empty.

Verbrauchs- und Emissionswerte für jedes Modell und jeden Motor einzeln: Hier klicken für Ford,  Kraftstoffverbrauch [in l/100 km, nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2003] in der jeweils geltenden Fassung: 11,5-3,8 (innerorts), 6,5-3,1 (außerorts), 8,3- 3,3 (kombiniert): CO2-Emission: 194—87 g/km (kombiniert): Effizienzklasse: E, D, C, B, Ag/km. Alle Angaben wurden nach dem Messverfahren RL80/1268/EWG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Vertragshändlern und bei Sportwagen-SUV-Magazin unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Frontantrieb:

  • 1,6-l-EcoBoost „2×4“ Benzinmotor mit 110 kW (150 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe Verbrauch: 8,3 l/100 km (innerorts), 5,6 l/100 km (außerorts), 6,6 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionswert: 154 g/km CO2-Effizienzklasse: C

Allradantrieb:

  • 1,6-l-EcoBoost „4×4“ Benzinmotor mit 134 kW (182 PS), 6-Gang-Automatikgetriebe Verbrauch: 10,2 l/100 km (innerorts), 6,3 l/100 km (außerorts), 7,7 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionswert: 179 g/km CO2-Effizienzklasse: D
Frontantrieb: 
  • 2,0-l-TDCi „4×4“ Dieselmotor mit 103 kW (140 PS), inkl. Dieselpartikelfilter, 6-Gang-Schaltgetriebe Verbrauch: 7,2 l/100 km (innerorts), 5,1 l/100 km (außerorts), 5,9 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionswert: 154 g/km CO2-Effizienzklasse: C
  • 2,0-l-TDCi „4×4“ Dieselmotor mit 103 kW (140 PS), inkl. Dieselpartikelfilter, Ford PowerShift-Automatikgetriebe, Verbrauch: 7,4 l/100 km (innerorts), 5,5 l/100 km (außerorts), 6,2 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionswert: 162 g/km CO2-Effizienzklasse: C
  • 2,0-l-TDCi „4×4“ Dieselmotor mit 120 kW (163 PS), inkl. Dieselpartikelfilter, 6-Gang-Schaltgetriebe Verbrauch: 7,2 l/100 km (innerorts), 5,1 l/100 km (außerorts), 5,9 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionswert: 154 g/km CO2-Effizienzklasse: C
  • 2,0-l-TDCi „4×4“ Dieselmotor mit 120 kW (163 PS), inkl. Dieselpartikelfilter, Ford PowerShift-Automatikgetriebe, Verbrauch: 7,4 l/100 km (innerorts), 5,5 l/100 km (außerorts), 6,2 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionswert: 162 g/km CO2-Effizienzklasse: C
  • 2,0-l-TDCi „2×4“ Dieselmotor mit 103 kW (140 PS), inkl. Dieselpartikelfilter, 6-Gang-Schaltgetriebe Verbrauch: 6,3 l/100 km (innerorts), 4,7 l/100 km (außerorts), 5,3 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionswert: 139 g/km CO2-Effizienzklasse: B

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT