Der neue Ford Kuga 2017

Mit einem modernen Facelifting tritt der überarbeitete Ford Kuga 2017 nun deutlich kraftvoller und selbstbewusster auf. Vorgestellt auf dem Genfer Autosalon zeigt sich das mittlere SUV-Modell der Marke Ford mit neuem Technik-Interieur, einem neuen Diesel-Motor und dem überarbeiteten, dynamischen Karosserie-Design. Eine weitere Besonderheit der Ford Kuga SUV-Serie ist die Einführung des Ford Kuga Vignale Concept.

Der Ford Kuga 2017 mit dynamischem Look

Auffallend neu ist der bullig wirkende, große Chrom-Kühlergrill zwischen den beiden verkleinerten Frontscheinwerfern. Das für die Ausstattungslinie Trend optionale Tagfahrlicht erzeugt gemeinsam mit dem unteren Grill und den Nebelscheinwerfern ein wahrlich markantes Gesicht. Das überarbeitete Heck des Ford Kuga 2017 präsentiert eine moderne Heckklappe und ein aktualisiertes Rückleuchten-Design für einen sportlicheren SUV-Auftritt des neuen Ford Kuga. Der Fan außergewöhnlicher Lackierungen findet mit den neuen Metallic-Farben „Mamba-Grün“ und „Torino-Braun“ eine breiter gefächerte Farben-Auswahl. Für Freunde starker Räder bietet der neue Ford Kuga 2017 attraktive Leichtmetallräder mit 17, 18 und sogar 19 Zoll. Für seinen Einsatz als Zugtier müssen beim Ford Kuga 2017 in Puncto Außen-Design keine Abstriche gemacht werden. Die Anhängerkupplung verschwindet – elektrisch schwenkbar – bei Nichtgebrauch einfach unter dem Stoßfänger.

Ford Kuga 2017 vorne silber

Innenraum-Design für bessere Bedienbarkeit

Durchdacht weiterentwickelt wurde auch das Interieur des neuen Ford Kuga 2017. Mehr Stauraum in der Mittelkonsole schafft das verschwinden der bisherigen Handbremse. Sie wurde durch eine elektronische Feststellbremse ersetzt. Weiteren Komfort bietet der Ford Key Free-Schlüssel (Key-less-go) des Ford Kuga 2017. Am Körper getragen kann die sensorgesteuerte Heckklappe einfach durch die Bewegung des Fußes unter der Stoßstange geöffnet werden. So ist das Absetzen der Einkaufstaschen erst im Kofferraum nötig. Für eine bessere Bedienung der Klimaanlage und weiterer Fahrzeugfunktionen wurden die Ergonomie und Anzahl der Schalter neu gestaltet. Die verbesserte Bedienbarkeit betrifft auch die Kontrolle des Automatikgetriebes per Schaltwippen am optional beheizbaren Lenkrad.

Ford Kuga 2017 rot vorne seitlich

Ford SYNC 3 Konnektivitätssystem im Ford Kuga 2017

Als völlig neues Ausstattungs-Feature wird es auch das aktualisierte Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 für den überarbeiteten Ford Kuga geben. Das per AppLink angeschlossene Smartphone der Insassen ermöglicht die Steuerung von Navigation, Klima- und Audiofunktion per Sprachbefehl. Im Ford Kuga 2017 bietet das neue Ford SYNC 3 einen 8-Zoll-Touchscreen. Ein Knopfdruck und ein Sprachbefehl mit dem Hinweis auf Benzin- oder Parkplatzbedarf genügt und das hochmoderne Navigationssystem erklärt dem Fahrzeugführer den Weg zum gewünschten Ziel. Dank diesen Systems wird der Weg auch für Hotels, Bahnhöfe, Flughäfen – oder auch nur einfach zum nächsten Café – problemlos gefunden. Mit dem Ford SYNC 3 Konnektivitätssystem werden auch beliebte Smartphone-Apps per Sprachbefehl mit der integrierten Ford AppLink-Ausstattung gesteuert.

Das Ford SYNC-System sorgt weltweit bereits bei 15 Millionen Autofahrern für mehr Fahrsicherheit im Verkehrsalltag. Die Entwicklung der dritten Generation basiert auf Umfragen und Marktforschungs-Ergebnissen. Diese Kundenwünsche führten zu einer besseren Bedienbarkeit in allen Bereichen des Kommunikations- und Entertainmentsystems SYNC 3 von Ford. Sowohl für iPhone- als auch für Android-Smartphones kompatibel, bietet das System-Upgrade aktuelle Verkehrsinformationen in jeder Situation. Für weitere Programm-Updates genügt das WLan-Netz des Fahrzeughalters.

Sicherheit Ford Kuga 2017

Egal ob Parkmanöver oder Kollisions-Schutz – der Ford Kuga 2017 bietet Fahrkomfort und –Sicherheit für viele Situationen. Das Einparken wird hier dank Ultraschall-Sensoren auf höchstmögliche Maße erleichtert. Ist die Parklücke groß genug, erkennt dies der Einpark-Assistent und informiert den Fahrer optisch und per Audio-Signal. Während der Fahrzeugführer des Ford Kuga 2017 nur noch Gas und Bremse kontrolliert, übernimmt das Parksystem die Lenkung für alle Parklücken, egal ob längs oder quer. Für das Ausparken rückwärts überwacht das Assistenzsystem Cross-Traffic-Alert per Radarsensoren einen Bereich von 40 Metern in beide Richtungen des Hecks und warnt den Fahrer optisch und per Ton bei Kollisionsgefahr mit anderen Verkehrsteilnehmern.

Für den Ford Kuga 2017 ist ebenso die aktualisierte Version des Assistenz-Systems Active-City-Stop erhältlich. Bis zu einem operativen Einsatzbereich von 50 km/h wird im Notfall ein automatisiertes Bremsen aktiviert. So hilft dieser Brems-Assistent im Stadtverkehr, um Kollisionen zu vermeiden oder wenigstens den Zusammenstoß zu vermindern.

Ford Kuga schwarz 2017 neu

Motorenpalette für den Ford Kuga 2017

Für jeden Geschmack bietet der EcoBoost-Benzinmotor des Ford Kuga die passende Leistungsstärke. Mit 88 kW (120 PS*) und 110 kW (150 PS*) liegt der kombinierte Kraftstoff-Verbrauch bei 6,2 l/100 km. Als 134 kW/182* PS-Benzinmotor verbraucht er 7,4 l/100 km (kombiniert).

Mit einer Leistung von 110 kW (150 PS*) und 132 kW (180 PS*) ist der 2,0-Liter TDCi für den Ford Kuga erhältlich. Beide Modelle sind wahlweise mit Frontantrieb oder mit intelligentem Allrad-Antrieb ausgestattet. Der Verbrauch beträgt für beide Motoren 5,2 l/100 km (kombiniert).

Neu ist der 1,5 Liter große TDCi mit 88 kW (120 PS*). Dieser ersetzt das bisherige 2,0 Liter Triebwerk. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch dieses Turbodiesel-Motors wird bei 4,4 l/100 km liegen.

Die Premium-Version: Der Ford Kuga Vignale Concept 2017

Dort, wo die Extravaganz der Ford Kuga Ausstattungs-Varianten bisher endete, beginnt nun der Ford Kuga Vignale Concept als luxuriöse Premium-Variante. Mit der hochwertigsten Ausstattungslinie Titanium liefen fast vier von fünf Ford Kuga in Europa vom Band. Diese Tatsache gemeinsam mit der Analyse des Marktforschungsinstituts IHS zeigte das Interesse an Luxus-Ausstattungen. Mit der Einführung des Ford Kuga Vignale Concept 2017 bietet der Hersteller Ford daher ein Highlight optischer Besonderheiten. Erkennbar an den hochglänzenden Einsätzen der Nebelscheinwerfer und des unteren Kühlergrills bietet der Ford Kuga Vignale Concept weit mehr als nur äußere optische Unterschiede. Auch wer sich nicht für die exklusive Außenfarbe „Vignale Palazzo Pearl“ entscheidet, findet optisch unverwechselbare Extras dieses luxuriösen SUVs. Es beginnt mit Türverkleidungen und Armaturenbrett-Bezügen aus einzigartigem Leder samt hochwertigen Ziernähten. Sitze, sowie Kofferraumboden und Heckklappen-Innenseite werden passend dazu mit Leder bezogen. Feinstes Alcantara an Fenstersäulen und Dachverkleidung verwöhnt das Auge der Insassen und schafft wahre Wohnzimmeratmosphäre.

Mit dem aktualisierten Ford Kuga 2017 bietet Ford – egal in welcher Variante – einen außergewöhnlichen SUV der Mittelklasse. Großartige System-Ausstattungen lassen sich mit durchdachten Ausstattungs-Linien kombinieren. Und mit dem völlig neuen Ford Kuga Vignale Concept 2017 findet auch eine Premium-Version seinen Platz in der Ford-Kuga-Familie. Bei folgenden Autohäusern kann der neue Ford Kuga 2017 vorbestellt werden. Nehmen Sie jetzt zentral Kontakt zu uns auf. 

– Auto Eder Kolbermoor
– Auto Eder Miesbach
– Auto Eder Tuntenhausen
– Auto Eder Wasserburg
– Auto Hartmann Kempten
– Auto Hartmann Oberstdorf
– Auto Hartmann Sonthofen
– Autohaus Kirchseeon
– Autohaus Markt Schwaben
– Ford Fischer Memmingen
– Freilinger & Geisler Rosenheim

Please leave this field empty.

 

Verbrauchs- und Emissionswerte für jedes Modell und jeden Motor einzeln: Hier klicken für Ford,  Kraftstoffverbrauch [in l/100 km, nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2003] in der jeweils geltenden Fassung: 11,5-3,8 (innerorts), 6,5-3,1 (außerorts), 8,3- 3,3 (kombiniert): CO2-Emission: 194—87 g/km (kombiniert): Effizienzklasse: E, D, C, B, Ag/km. Alle Angaben wurden nach dem Messverfahren RL80/1268/EWG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Vertragshändlern und bei Sportwagen-SUV-Magazin unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Frontantrieb:

  • 1,6-l-EcoBoost „2×4“ Benzinmotor mit 110 kW (150 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe Verbrauch: 8,3 l/100 km (innerorts), 5,6 l/100 km (außerorts), 6,6 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionswert: 154 g/km CO2-Effizienzklasse: C 

Allradantrieb:

  • 1,6-l-EcoBoost „4×4“ Benzinmotor mit 134 kW (182 PS), 6-Gang-Automatikgetriebe Verbrauch: 10,2 l/100 km (innerorts), 6,3 l/100 km (außerorts), 7,7 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionswert: 179 g/km CO2-Effizienzklasse: D
Frontantrieb: 
  • 2,0-l-TDCi „4×4“ Dieselmotor mit 103 kW (140 PS), inkl. Dieselpartikelfilter, 6-Gang-Schaltgetriebe Verbrauch: 7,2 l/100 km (innerorts), 5,1 l/100 km (außerorts), 5,9 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionswert: 154 g/km CO2-Effizienzklasse: C 
  • 2,0-l-TDCi „4×4“ Dieselmotor mit 103 kW (140 PS), inkl. Dieselpartikelfilter, Ford PowerShift-Automatikgetriebe, Verbrauch: 7,4 l/100 km (innerorts), 5,5 l/100 km (außerorts), 6,2 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionswert: 162 g/km CO2-Effizienzklasse: C 
  • 2,0-l-TDCi „4×4“ Dieselmotor mit 120 kW (163 PS), inkl. Dieselpartikelfilter, 6-Gang-Schaltgetriebe Verbrauch: 7,2 l/100 km (innerorts), 5,1 l/100 km (außerorts), 5,9 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionswert: 154 g/km CO2-Effizienzklasse: C 
  • 2,0-l-TDCi „4×4“ Dieselmotor mit 120 kW (163 PS), inkl. Dieselpartikelfilter, Ford PowerShift-Automatikgetriebe, Verbrauch: 7,4 l/100 km (innerorts), 5,5 l/100 km (außerorts), 6,2 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionswert: 162 g/km CO2-Effizienzklasse: C
  • 2,0-l-TDCi „2×4“ Dieselmotor mit 103 kW (140 PS), inkl. Dieselpartikelfilter, 6-Gang-Schaltgetriebe Verbrauch: 6,3 l/100 km (innerorts), 4,7 l/100 km (außerorts), 5,3 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionswert: 139 g/km CO2-Effizienzklasse: B 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT