Halten Dieselfahrzeuge was sie versprechen?

Laut Automobilindustrie ist die neue Diesel-Motoren-Generation effizienter und sauberer als jemals zuvor. Die Kohlenwasserstoff- und Kohlenmonoxid-Abgase werden zu 99 Prozent von Rußpartikeln gereinigt. Ein um ca. 25 Prozent geringerer Kraftstoffverbrauch und weniger CO2-Ausstoß zu vergleichbaren Benzin-Motoren sind für viele Autofahrer kaufentscheidende Argumente. Die aktuellen Diskussionen verunsichern Autofahrer im Bezug auf ihren eigenen PKW, bzw. im Falle der Neuwagenanschaffung. Gute Gründe für Jaguar Land Rover um die eigenen Dieselmotoren und deren Technik und Messsystem übersichtlich darzustellen.

Wie werden Stickoxide (NOx- Emissionen) bei Jaguar Land Rover begrenzt?

Bei allen EU6-konformen Dieselmotoren von Jaguar Land Rover kommt eine moderne SCR-Abgasreinigungsanlage (Selective Catalytische Reduktion) zum Einsatz. Das Einspritzen einer Harnstoff-Wasser-Lösung in den Abgasstrom wandelt durch das entstehende Ammoniak NOx in Stickstoff oder Wasser um. Die dazu verwendete Technologie ist darauf abgestellt alle weltweiten Abgasnormen zu erfüllen. Es handelt sich um eine Bosch-Technologie, die keinerlei „defeat devices“ oder ähnliche Software nutzt. Für Jaguar Land Rover Benzinmotoren übernimmt diese Aufgabe in der Regel ein Dreiwege-Katalysator. Die Stickoxidemissionen konnten dadurch seit EU3 (ab 2000) sukzessive um 84 Prozent reduziert werden.

Range Rover Evoque 2016 vorne oben

Welche Aufgabe übernimmt der Dieselpartikelfilter?

Bevor die Kohlenstoffpartikel (Ruß) in die Umwelt entweichen können, werden sie über den Dieselpartikelfilter zu 99 Prozent herausgefiltert. Der Ruß wird im Filter gelagert und automatisch verbrannt, so dass der Filter seiner Aufgabe kontinuierlich nachkommen kann. Bereits seit 2010 sind Dieselpartikelfilter Standard im verbauten Abgasreinigungssystem für Dieselfahrzeuge.

Wie erfolgt der EU-Abgastest im Augenblick?

Das Verfahren unterliegt der gesetzlichen Regelung der EU. Die Messung der Fahrzeugabgase wird unter einheitlichen Laborbedingungen in einem klar definierten Testzyklus durchgeführt. Alle Euro-6-konformen Dieselfahrzeuge haben die Euro-6-Zulassungsbescheinigung auf Basis des einheitlichen EU-Abgastests von der staatlichen Zulassungsbehörde erhalten. Regelmäßige Labortests werden nach einem standardisierten Verfahren industrieweit und gesetzeskonform durchgeführt. Unabhängige Instanzen sind bei den Tests vor Ort um den ordnungsgemäßen Ablauf sicherzustellen und die Ergebnisse zu qualifizieren. Die Automobilindustrie ist verpflichtet bei Neuwagen regelmäßige Tests in klar definierten Abständen durchzuführen. Die Einhaltung effizienter und spezifikationskonformer Abgasreinigung wird dadurch weltweit sichergestellt.

Kann Jaguar Land Rover die weltweiten Abgasnormen in der Praxis einhalten?

Emissionsmessungen unter Laborbedingungen können auch bei Jaguar Land Rover von den Ergebnissen aus dem Praxis-Fahrbetrieb abweichen. Mit dem Ziel schnellstmöglich RDE-konforme Autos (Real Driving Emission, RDE) auf den Markt zu bringen, unterstützt Jaguar Land Rover die Initiative zugunsten der Emissionsmessung im realen Fahrbetrieb. Durch den Verband der europäischen Automobilhersteller (ADEA) wurden die europäische Kommission und deren Mitgliedstaaten bereits aufgefordert auf diesen Missstand zu reagieren. Mit der Forderung nach Klarheit, hinsichtlich der RDE-Testbedingungen, will sich die Industrie auf die RDE einstellen und für mehr Transparenz sorgen.

Jaguar F-Pace Crossover SUV 2016 Bildergalerie

Wo kann man sich über die Abgaszertifizierung von Jaguar Land Rover informieren?

Die Homologierung von Jaguar Land Rover Fahrzeugen wurde in den letzten zehn Jahren durch die britische Zulassungsbehörde VCA für die europäische und UN-ECE-Zertifizierung durchgeführt. Einblicke zu einigen Ergebnisse sind auf der VCA-Webseite möglich.

Jaguar Land Rover – Ingenium-Dieselmotoren aus der eigenen Entwicklung

Mit einem Investitionsvolumen von rund 675 Millionen Euro in den britischen West Midlands, ist es Jaguar Land Rover gelungen, zeitgemäße Dieselmotoren zu produzieren. Sie wurden von Jaguar – Land Rover von Grund auf neu entwickelt und werden komplett aus Aluminium gefertigt. Die neuen Ingenium-Motoren sind ausgestattet mit modernster Technik. Effizienz, Umweltfreundlichkeit und Steigerung des Leistungsvermögens lautete die Zielsetzung bei der Motorenentwicklung. Variable Ventilsteuerung und reibungsarme Komponenten sorgen für ein geringes Geräusch- und Vibrationsniveau und mehr Effizienz. Mit der selektiven katalytischen Reduktion und einer neuartigen Niederdruck-Abgasrückführung konnten außerdem die Stickoxid-Emissionen in beträchtlichem Umfang gesenkt werden.

Please leave this field empty.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT