Vierte Range Rover-Modellreihe geht an den Start:

Pure Eleganz und innovative Technologien

Im Jahr 1970 begründete Land Rover mit dem Range Rover die Klasse der Luxus-Geländewagen. Beinahe ein halbes Jahrhundert später macht der britische 4×4-Spezialist erneut mit einer Innovation von sich reden:
Am 1. März feiert der neue Range Rover Velar seine Weltpremiere, die mittlerweile vierte Baureihe in der Range Rover-Modellfamilie. Der neue Velar zeichnet sich durch hochmoderne Technologien und innovative Assistenzsysteme ebenso aus wie durch seinen radikal neuen Designansatz. Mit seinem konsequent umgesetzten Konzept visueller Reduktion präsentiert sich der Neuling als fortschrittliches SUV, geprägt von purer Eleganz.
Gerry McGovern, Land Rover Chief Design Officer: „Der neue Velar ist der avantgardistische Range Rover. Er bereichert die Marke mit einer neuen Dimension an Glamour, Modernität und Eleganz. Der Range Rover Velar ist ein weiterer Schritt in der legendären Geschichte des Range Rover.“
Für jede Gelegenheit geeignet, für jedes Terrain gewappnet – der neue Velar verkörpert in besonderer Weise die Land Rover-Markenwerte des „Above and Beyond“. Dazu gehören auch die Verwendung nachhaltiger Materialien und die Integration hochentwickelter Technologien.
Bei der Namensgebung des neuen Velar greift Land Rover tief in die große Geschichte des Range Rover zurück, denn bereits die ersten Range Rover-Prototypen in den späten 1960er-Jahren trugen diesen Namen.
Um die wahre Identität der damaligen Neuentwicklung zu verschleiern, suchten die Land Rover-Entwicklungsingenieure nach einem Tarnnamen für die 26 Vorserienmodelle des ersten
Range Rover. Sie wählten „Velar“ – abgeleitet vom lateinischen „velare“ für „verhüllen“ oder „verbergen“.
Ausführliche Informationen zum neuen Range Rover Velar gibt Land Rover am 1. März bekannt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT